Unser Selbstverständnis

Als TelefonSeelsorge verstehen wir uns als

  • ein seelsorgliches Angebot, um Menschen jeglicher Religion oder Weltanschauung in Not und Krisen beizustehen
  • ein in ökumenischer Verbundenheit getragener Dienst, gründend auf dem christlichen Menschenbild
  • ein Gesprächs- und Beratungsangebot bei Tag und bei Nacht
  • ein Verbund der vielen örtlichen Stellen, die gemeinsam den Qualitätsbegriff TelefonSeelsorge prägen
  • TelefonSeelsorge arbeitet verschwiegen, anonym, datengeschützt
  • Das Angebot der TelefonSeelsorge wird realisiert durch qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unterstützt durch Fachkräfte mit theologischer und psychologischer Qualifikation. Es besteht im Zuhören und im Klären, im Ermutigen und Mittragen, im Hinführen zu eigener Entscheidung und im Hinweis auf geeignete Fachleute.