0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222 (freecall)

Anfang Juni ist unser ehemaliges Vorstandsmitglied der TS Freiburg, Dekan i.R. Wolfgang Gaber, nach einer schweren Krankheit verstorben.

Wir sagen an dieser Stelle noch einmal Vergelt's Gott für all die Dinge, die er für die TS Freiburg erwirkt hat. Und wir sagen Danke v.a. auch für all die wamrherzigen und musikalischen Begenungen mit ihm. Er war ein Segen.

Möge er nun bei Gott einen guten Platz gefunden haben.

Das Team und der Mitarbeiter*innerat der TS Freiburg

„Lebendiger Gott,
Gib Frieden - uns und allen Toten.   Gib Ruhe - uns und allen Toten.
Gib Leben - uns und allen Toten.
Was Du den Toten gibst, gib uns.    Was Du uns gibst, gib allen Toten.
Damit wir eine Gemeinschaft sind, die Toten seit Anfang der Welt
und wir, die jetzt leben.“
Anton Rotzetter, aus „Gott, der mich atmen läßt“

 

Rund um die Uhr sind wir kostenfrei unter dieser Nummer erreichbar für Menschen in Notsituationen, Krisen oder alltäglichen Belastungen

Wir sind zu Verschwiegenheit verpflichtet und garantieren darüber hinaus allen Anrufenden, ihre Anonymität zu wahren. Auch wir selbst bleiben am Telefon anonym.

Wir vertrauen in unserem Dienst auf die Kraft einer echten und unverstellten Begegnung und auf die Möglichkeit, im Gespräch neue Wege und Perspektiven zu entdecken.

Jährlich leisten unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr als 10.000 Stunden Dienst am Telefon rund-um-die-Uhr und führen dabei rund 16.000 Gespräche mit Frauen, Männern und Jugendlichen.

Auch über CHAT sind wir erreichbar unter www.telefonseelsorge.de

 

Im Frühjahr 2016 konnte die TS Freiburg ihr 40-jähriges Bestehen feiern. Dazu haben aktive Mitarbeitende eine Jubiläumsbroschüre veröffentlicht, die sie hier abrufen können.